Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten haben bei uns höchste Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden:

1. Datenübermittlung /Datenprotokollierung. Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL). Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

2. Nutzung persönlicher Daten. Persönliche Daten werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie uns diese freiwillig, z.B. im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft oder einer Förderanfrage, mitteilen. Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere - Ihre Stammdaten (wie Name, Vorname, Namenszusätze, Geburtsdatum) - Ihre Kontaktdaten (Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse(n) ) - Ihre Bankverbindung Die papiergebundenen Antragsformulare für Förderanfragen werden nur dem Förderbeirat und dem Vereinsvorstand zur Abwicklung einer Förderanfrage zugänglich gemacht. Eine Archivierung erfolgt für maximal 2 Jahre nach Eingang, um auch etwaige Folgeanträge ohne erneute Vorlage von Unterlagen oder Attesten bearbeiten zu können. Für alle Ihre Daten gilt: Sie werden keinesfalls an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe wäre aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich oder Sie erteilen uns hierzu einen ausdrücklichen schriftlichen Auftrag.

3. Auskunft, Änderung und Löschung Ihrer Daten. Gemäß geltendem Recht können Sie jederzeit bei uns schriftlich nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie dann umgehend. Selbstverständlich haben Sie betreffend Ihre bei uns gespeicherten Daten auch alle übrigen Rechte entsprechend der DS-GVO (Art. 15-22), wie beispielsweise das Recht auf Berichtigung und Löschung.

4. Sicherheit Ihrer Daten. Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch technische sowie organisatorische Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Die in Papierform eingereichten Förderunterlagen werden nicht in digitale Form umgewandelt oder auf Rechnern gespeichert. Wir empfehlen, sensible Daten oder Informationen (z. b. ärztliche Atteste) auf dem Postweg einzureichen, da eine vollständige Datensicherheit im E-Mail-Verkehr nicht gewährleistet werden kann.

5. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen. Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden. Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte über unsere Kontakt-Seite an uns.

6. Beschwerde Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach